Suchen Sie auch ständig nach den passenden Informationen?

Suchen, suchen und nicht finden. So sieht leider oft die Realität in der Technischen Dokumentation und der Produktkommunikation aus. Die Information ist zwar vorhanden, aber an einer von hunderten möglichen Stellen versteckt. Oder sie ist zwar vorhanden, aber nicht aktuell. Oder sie passt nicht genau zum eigenen Produkt. Ob Kunde oder interner Mitarbeiter: Viel zu viel Zeit wird mit Suchen nach der passenden Information verschwendet. Das muss allerdings nicht sein. Es geht auch anders. 

Mit einem Content Delivery System wie dem Quanos InfoCube stellen Sie die gesamte Technische Dokumentation zentral bereit. 

 

Schon
gewusst?

Was genau ist Content Delivery?

Content Delivery ist die zentrale Informationsanlaufstelle für Inhalte der Technischen Redaktion. Content Delivery Systeme können für den unternehmensinternen Gebrauch gedacht sein oder auch für den externen Informationsbedarf von Lieferanten und Kunden. Inhaltlich bündelt Content Delivery dabei verschiedenartige Inhalte aus unterschiedlichen Quellen zentral an einer Stelle im Web. Die Technische Redaktion oder eine andere zuständige Abteilung reichert diese Informationen durch Metadaten an z. B. zu Zielgruppen, Produktbaureihen oder Einsatzzwecken. Außerdem sorgt die Technische Redaktion für die Aktualität der bereitgestellten Informationen und für die Bearbeitung von Nutzer-Feedback.

Was ist die Herausforderung bei Content Delivery?

Es ist oft schwierig, in jeder Situation den richtigen Weg zu finden, um Nutzer optimal zu erreichen. Idealerweise findet jede Zielgruppe die Informationen, die sie braucht, einfach auf Knopfdruck. In der Realität sucht sie zwischen Druckwerken, Webinformationen, veralteten Ständen und Profianleitungen, wo doch nur ein Kurztutorial nötig war. Im schlimmsten Fall erhalten Leute Informationen, die sie gar nicht sehen durften. 

Unser Content Delivery System, der Quanos InfoCube, hilft Ihnen, diese Aufgaben zu bewältigen und bietet gleichzeitig einen wesentlich bequemeren Informationszugriff für die Nutzer und Nutzerinnen des Systems. 

Mehr Infos zum Quanos InfoCube

Und das ist die Lösung!

In einem Content Delivery System sammeln Sie sämtliche Informationen rund um Ihr Produkt, ganz unabhängig, ob die Information selbst erstellt ist oder etwa als Lieferantendokumentation von außen bereitgestellt wird. Die Informationen sind direkt im System durchsuchbar: durch Metadaten reichern Sie die Informationen an und steuern so, für welche Produktgruppen, Zielgruppen oder betrieblichen Aufgaben (z. B. Vertrieb, Installation, Wartung, Schulung) die jeweiligen Daten im System relevant sind.  

Nutzer und Nutzerinnen des Content Delivery Systems greifen dann direkt auf die Datenbasis zu. Da alle Berechtigten ein eigenes Nutzungsprofil erhalten, lässt sich leicht sicherstellen, dass die richtige Art von Information auch bei den richtigen Leuten ankommt. Umgekehrt gewinnt die Technische Redaktion als Bereitsteller der Informationen Sicherheit, dass die Zielgruppen jeweils nur auf aktuelle, freigegebene Informationen zugreifen. Auch ein Überblick über die abgerufenen Informationen ist möglich und damit eine Einschätzung, welche Art der Informationen besonders beliebt ist. 

Content Delivery bietet auch den Nutzern und Nutzerinnen eine ganze Reihe von Vorteilen. Da ist zum einen der bequeme Zugriff auf alle relevanten Informationen. Leistungsfähige Suchfunktionen und Filtermechanismen ermöglichen sehr viel passgenauere Ergebnisse als zuvor. Durch den zentralen Zugriff ist für die Nutzer außerdem gewährleistet, dass immer die aktuelle, freigegebene Version vorliegt. Dadurch, dass alle Nutzer über ein eigenes Profil verfügen, kann das Leseerlebnis stärker individualisiert werden z. B. durch Favoriten, Lesezeichen, einer Reading History oder gespeicherte Suchabfragen. Zu guter Letzt eröffnet Content Delivery auch einen Feedbackkanal zu den Informationsanbietern. So lassen sich z. B. Verständnisprobleme leichter klären oder Vorschläge für weitere Informationsangebote machen. 

Content Delivery bedeutet nicht, dass die Technische Redaktion einen eigenen Content Delivery Server betreiben muss. Es wird beispielsweise von Quanos auch als SaaS- Modell (Software as a Service) angeboten. Das bedeutet, dass wir den Content Delivery Server betreibenund verwalten, während die Informationsanbieter sich auf die redaktionellen Aufgaben konzentrieren und online auf das System zugreifen. 

Sie möchten mehr erfahren?

In 90 Sekunden wissen Sie, was der Quanos InfoCube ist:

Möchten Sie unser Content Delivery System, den Quanos InfoCube näher kennenlernen?

Ja, ich will