Das Wichtigste auf einen Blick

  • Field Service Management (FSM) beschreibt den Prozess der Einsatzplanung von Personal und sonstigen Ressourcen im Außendienst. 
     
  • Im FSM arbeiten Mitarbeiter im Innendienst (Disponenten) und im Außendienst (Servicetechniker) zusammen und werden von Field-Service-Leitern koordiniert. 
     
  • Digitale FSM-Lösungen bilden die Grundlage für eine optimale Einsatzplanung und entlasten alle Beteiligten. 
     
  • Zu den größten FSM-Herausforderungen gehören der Fachkräftemangel, die wachsende Menge an Daten im Servicegeschäft und die Dokumentation von Informationen. 
     
  • Ein effizientes Field Service Management steigert die Kundenzufriedenheit und hebt Umsatzpotenziale

3 Fakten: Warum ist Field Service Management für Hersteller unverzichtbar?

  • Nur ein Drittel der Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau verfügen über eine Servicestrategie im After-Sales – und das, obwohl das Geschäft nach dem Verkauf der eigenen Produkte heute einen entscheidenden Einfluss auf den Umsatz hat. 
     
  • Um keine Umsatzpotenziale liegen zu lassen, brauchen Hersteller moderne Workflows in allen Bereichen ihres Unternehmens – das gilt insbesondere für das Field Service Management im After-Sales.  
     
  • Ziel ist es, Störfälle beim Kunden damit schnell und nachhaltig zu beheben und den Arbeitsaufwand dabei so gering wie möglich zu halten. Wenn das gelingt, hilft FSM, Zeit und Kosten bei Herstellern, Technikern und Kunden zu sparen. 

Field Service Management: Optimierungspotential erkennen und nutzen

After-Sales-Service beeinflusst die Kaufentscheidung Ihrer Kunden als integrales Qualitätsmerkmal Ihrer Produkte selbst.

Im Blog weiterlesen

Herausforderungen im Field Service Management

Servicetechniker müssen ihre Außendiensteinsätze zuverlässig, souverän und mit hochwertigen Ergebnissen erledigen, um ihrem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil zu sichern. Die Arbeit beim Kunden zur Durchführung von Reparaturen, Wartungen, Retrofits oder Modifikationen ist aber nur ein Bruchteil dessen, was erfolgreichen Field Service ausmacht. 
 

Zum Field Service Management gehören außerdem  

  • effiziente Planung,  
  • ein holistisches Kundenmanagement,  
  • die Verfügbarkeit relevanter Informationen für und vom Techniker,  
  • die Berichterstellung sowie 
  • die fehlerfreie Abrechnung von Aufträgen.  

Eine wichtige Größe, an der sich das FSM messen lassen muss, ist die First Time Fix Rate: Sie bezeichnet die Zahl der Serviceeinsätze, bei denen ein bestehendes Problem schon beim ersten Termin gelöst wird.

Die größten Herausforderungen im Field Service Management 

Der Innendienst braucht stets den Über­blick über alle offe­nen Service­aufträge, verfüg­bare Ressour­cen, Kun­den­wün­sche und indi­viduelle Ver­ein­barungen wie Service Level Agreements. 

 

Der Außendienst muss ver­füg­bares Wissen mana­gen und doku­men­tieren und benötigt dafür un­ein­ge­schränkten Zugriff auf alle Infor­mationen rund um die Service­aufträge der Kunden.  

 

Leiter im Field Service Management stehen unter Kostendruck – sie müssen durchgeführte Aufträge schnell und fehlerfrei abrechnen. 
 

 

Wie bewältigen Maschinenbauer ihre FSM-Herausforderungen? 

Es gibt eine einfache Lösung für die Optimierung des Field Service Managements: Eine Field Service Management Software. Mit ihr sind Maschinenbauer in der Lage, ihre FSM-Prozesse zu optimieren, Kosten zu reduzieren und die First Time Fix Rate zu steigern.   

Wichtige Funktionen einer Field Service Management Lösung:
 

  • Termine und Touren effizient und transparent planen 
     
  • Tickets direkt aus dem System erstellen 
     
  • Serviceaufträge effizient organisieren 
     
  • Aufträge mobil abwickeln 
     
  • Tätigkeiten mit Einsatzformularen, digitaler Unterschrift und mehr dokumentieren 
     
  • relevante Kunden-, Maschinen- und Ersatzteilinformationen in Echtzeit erhalten 
     
  • Wissen schnell finden und vor Ort nutzen 
     
  • Remote-Support für Techniker mit Augmented Reality, Smart Glasses oder VR-Brillen   

Field Service Management - Herausforderungen und Lösungen

Service is the new sales. Getreu diesem Motto legen viele Unternehmen großen Wert auf einen effizienten und zufriedenstellenden Service. 

Im Blog weiterlesen

Mehr Infos im Fact Sheet

Steigern Sie die Effizienz Ihres After-Sales-Service

All-in-One: Integration von Field Service Management Software und Service-Informationssystem

Fact Sheet herunterladen

Field Service Management Lösung und Ersatzteilkatalog

2 Systeme – 1 gemeinsames Ziel

Mit der Einführung einer Field Service Management Lösung stehen für Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau alle Zeichen auf Erfolg. Wer bereits eine FSM-Lösung nutzt, ist schon heute zukunftsfähig aufgestellt. Doch in beiden Fällen sind noch längst nicht alle Optimierungspotenziale ausgeschöpft. 

Durch die Integration von Field Service Management Software und digitalem Ersatzteilkatalog organisieren Servicetechniker nicht nur ihre Serviceaufträge von überall aus in Echtzeit, sondern identifizieren blitzschnell passende Ersatzteile. 

Der Ersatzteilkatalog von Quanos bietet beispielsweise eine Standardschnittstelle zur Integration von Field Service Management Lösungen, etwa von Anbietern wie Innosoft oder mobileX. 

4 Vorteile einer Integration von Field Service Management Software und digitalem Ersatzteilkatalog

Servicetechniker im Außendienst benötigen eine integrierte Software, um Störfälle schnell zu beheben und Wartungen effizient durchzuführen.

Im Blog weiterlesen

Das perfekte Zusammenspiel

Innosoft und Quanos steigern die Effizienz Ihres After-Sales-Services.

Wie profitieren Hersteller von einem integrierten Ersatzteilkatalog? 

Beim Einsatz vor Ort gelangen Servicetechniker mit einem Klick direkt aus ihrem Service Report in den passenden Ersatzteilkatalog. Damit entfällt die umständliche Suche nach dem richtigen Ersatzteil. 

Im Teilekatalog, der sich mit Quanos SIS.one um zahlreiche Features erweitern lässt, findet der Techniker wertvolle Informationen wie Stücklisteneinträge, Bilder, 2D-Zeichnungen, 3D-Grafiken, die dazu passenden Abschnitte aus der Technischen Dokumentation, Schaltpläne und vieles mehr. 

Die wichtigsten Vorteile  

der Kombination aus FSM und Ersatzteilkatalog im Überblick 

Schnelle Identifizierung von Ersatzteilen

Übersichtliche Informationen
in Echtzeit

Zeitersparnis in allen Service-Workflows

Steigerung der First Time Fix Rate für zufriedene Kunden

Mehr Serviceeinsätze bei reduzierten Kosten

Schneller Return
on Investment

Field Service Management & Ersatzteilkatalog –  
Ihr Weg zur Steigerung der First Time Fix Rate?  

Erfahren Sie, wie Sie mittels beider Systeme die Effizienz im Service rapide steigern.  

In der Praxis bewährt 

Field Service Management Lösung mit Ersatzteilkatalog

Unternehmen, die für die Einsatzplanung und -durchführung sowie die Dokumentation von Serviceaufträgen eine Field Service Management Lösung nutzen, erweitern diese mit Quanos problemlos um digitale Ersatzteilkataloge. Welche Vorteile das im Tagesgeschäft bringen kann, weiß Kai-Uwe Roiger von der Novoferm GmbH: 

Novoferm GmbH
„Der Quanos Ersatzteilkatalog ist bei uns schon seit längerer Zeit im Einsatz. Durch die erfolgreiche Einführung des Innosoft Servicemanagementsystems konnten wir nicht nur unsere Prozesse optimieren, sondern profitieren auch noch von den Synergieeffekten der Integration mit dem elektronischen Ersatzteilkatalog“

Novoferm GmbH Kai-Uwe Roiger | Geschäftsleitung

Passen Field Service Management und digitaler Ersatzteilkatalog zu mir? 

Für Unternehmen, die ihren After-Sales-Service in Zukunft ausbauen und ihr Wachstum damit sichern wollen, sind beide Tools unverzichtbar.

Ob ein Ersatzteilkatalog die richtige Wahl für Ihre Herausforderungen im Service sind, können Sie jetzt gleich herausfinden – lernen Sie die Vorteile eines interaktiven Teilekatalogs mit einer kostenlosen Online-Demo kennen. 

Überzeugen Sie sich selbst

Lernen Sie unsere Software kennen

Erleben Sie in unserer Online-Demo, wie Sie mit minimalem Aufwand Service-Informationen und Ersatzteile finden und bestellen.

Online-Demo testen